Am 5. Dezember 2011, dem internationalen Tag der Freiwilligenarbeit, übergab der Zürcher Kantonalverband für Sport (ZKS) im Zürcher Hallenstadion erstmals in der Schweiz 15 langjährig ehrenamtlich Tätigen den «Nachweis für ehrenamtliche Tätigkeiten im Sport».
 
Das auf qualitativen Kriterien basierende Zertifikat dokumentiert bei einer Stellenbewerbung die im Ehrenamt erworbenen Kompetenzen. Der für die ganze Schweiz entwickelte Nachweis wird von der Swiss Olympic Association (SOA), dem Bundesamt für Sport (BASPO), dem Forum Freiwilligenarbeit Schweiz sowie im Kanton Zürich von der Vereinigung Zürcherischer Arbeitgeber-Organisationen, der Sicherheitsdirektion des Kantons Zürich und dem Kantonalen Gewerbeverband Zürich getragen.

HanspeterThurnherr (rechts im Bild)


Zu den ersten 15 Empfänger des «Nachweises für ehrenamtliche Tätigkeit im Sport» zählt Hanspeter Thurnherr, Ressort Finanzen vom Badminton-Verband Region Zürich, der seine Funktion bereits seit 1989 ausübt und sich somit die Auszeichnung mehr als verdient hat - herzliche Gratulation!

Folgende BVRZ-Vorstandsmitglieder erhielten bies heute eine Auszeichnung:
 
2007                        Kurt Högger Präsident BVRZ & Präsident KZBV
2009                        Iwan Fuchs Junioren-Regionaltrainer
                                 Christoph Rebsamen Wettkampf & Interclub
                                 Monika Kneubühl Information & Homepage
2011                        Hanspeter Thurnherr, Finanzen
2018                        Christian Huggler, Information & Schülerturniere
 
Der ZKS machte im 2011 das Ehrenamt zum Jahresthema. Rund 70'000 Personen sind in den Zürcher Sportvereinen ehrenamtlich tätig. Diese Ehrenamtlichen sorgen dafür, dass die 282'000 Sportlerinnen und Sportler in ihren Vereinen ihren Sport ausüben können.
 


Thema Ehrenamt bei zks.ch